Students4Refugees
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Students4Refugees München

Students4Refugees München ist ursprünglich ein Gemeinschaftsprojekt zwischen der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Hochschule München, das an der LMU angesiedelt und mittlerweile auch in einen gemeinnützigen Verein übergegangen ist. Initiiert wurde das Projekt bereits im November 2014 von zwei Studierenden, Sinksar Ghebremedhin (LMU) und Phi Tran (TUM). Derzeit bilden sie gemeinsam mit Janina Endesfelder (LMU) und Mariana Padilla (LMU) das Kernteam von Students4Refugees München. Begleitet wird es seit dem Wintersemester 2015/2016 von Julia Blanco López, Institut für Deutsch als Fremdsprache sowie Internationale Forschungsstelle für Mehrsprachigkeit an der LMU. Students4Refugees München läuft seither in Semesterkursen durchgängig weiter. Während der Semesterferien / vorlesungsfreien Zeit werden außerdem Intensivkurse angeboten.

S4R München richtet sich an geflüchtete Menschen, die kurz vor oder inmitten ihres Studiums standen oder bereits ein Studium in ihrer Heimat abgeschlossen haben und in Deutschland studieren möchten. Im Sommersemester 2017 bieten wir Deutschkurse auf den Niveaustufen A2 und B2 (GER) an, die von einem Mentorenprogramm, Aktivitäten an der Uni sowie Ausflügen in und rund um München begleitet werden.

Wenn Sie gerne mehr erfahren möchten, dann stöbern Sie hier auf der Seite oder besuchen Sie uns auf Facebook.

Der Verein hat mittlerweile auch einen eigenen Webauftritt. Diesen finden Sie unter: http://students4refugees.de/

 

 

HM_Deu_CMYK   Logo_LMU        

 

 

Facebook